Gemäß § 11 TierSchG muss jeder der gewerblich Pferde halten möchte, für die Erlaubnis des Kreisveterinärs seine Sachkunde nachweisen.

Für den gewerblichen Transport ist der Nachweis einer Ausbildung gemäß § 4 TierSchTrV erforderlich.

In vier Tagen vermitteln wir die erforderlichen Fähigkeiten.

Inhalte

  • Pferdeverhalten und Umgang
  • Exterieur und Pferdebeurteilung
  • Hufgesundheit
  • Fütterung und Rationsberechnung
  • Zucht
  • Gesundheit des Pferdes
  • Artgerechte Haltung
  • Rechtliche Grundlagen
  • Verladen und Transport
  • Betriebsführung und Organisation
  • Unfallverhütung

Dozenten

  • Agrarwissenschaftler, M.A.
  • Tierarzt
  • Landwirtschaftsmeister
  • Trainer B und Berufsreiter
  • Zuchtrichter i.A.
  • Pferdetrainer
  • Hufschmied
  • Rechtsanwalt

Prüfung

Multiple Choice mit Zertifikat über Prüfungsleistun

Zielgruppe

  • Schulpferdebetriebe
  • Gewerbliche Pferdehalter
  • Reittherapeuten
  • Private Pferdehalter
  • Berufsreiter

Kosten

455 € inkl. MwSt

Termin

03.-06.10.2019

Jetzt verbindlich anmelden!